Kulturi

Ein Kulturi für die Kulturelle Bildung in Gütersloh

Aus Gesprächen mit der Gütersloher Künstlerin Karin Wolf, entstand die Idee der kulturellen Bildung in Gütersloh ein Gesicht zu geben. So beauftragte der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh eine Gruppe Kinder der Overbergschule, sich ein Wesen zu überlegen, das den Kindern zeigt, wo sie Projekte kultureller Bildung erleben können.

Noch vor den Sommerferien überlegten sich die 9 Kinder in einem Workshop mit der Gütersloher Künstlerin Karin Wolf eine Figur für die Kulturelle Bildung in Gütersloh. Aus den verschiedenen Zeichnungen entschieden sich die Kinder schließlich für das Kulturfabelwesen von der neunjährigen Inga: KULTURI, das als Freund und Helfer den Kindern die Kultur in Gütersloh zeigt und mit ihnen tolle Kultur-Abenteuer erlebt:

Kulturi ist ein Kulturfabelwesen und kommt aus dem Kulturland. Es tanzt, singt, liest und malt sehr gerne. Es wohnt im Eingang der Stadthalle Gütersloh, wo man es gerne besuchen darf.

In der letzten Woche der Sommerferien hat dann Karin Wolf mit Casper, Lisa-Marie und Emily Kulturi als Figur plastiziert und diese angemalt. Zu finden ist Kulturi nun im Eingangsbereich der Stadthalle Gütersloh.

 

weitere Fotos vom Bau des Kulturi

Kulturi Projekte

Mit Kulturi und Kulturella die stadt erleben

Der Fachbereich Kultur möchte mit einem digitalen Comic-Board eine kreative Auseinandersetzung mit der Stadt Gütersloh ermöglichen.

Es können auf dem Comic-Board zunächst verschiedene Hintergründe ausgewählt werden. So kann man z. B. zwischen dem Theater, Stadtmuseum, Rathaus und vielen weiteren Orten wählen. In einem nächsten Schritt können die verschiedenen Figuren ausgewählt werden. Mit dabei sind auch die Kulturfabelwesen der Stadt Gütersloh „Kulturi“ und „Kulturella“. Mit Hilfe der Figuren und Gedanken-/Sprechblasen können schöne Dialoge/Geschichten kreiert werden. Außerdem ist es möglich, die erstellte Comic-Seite als digitale Postkarte zu versenden oder diese als Auftakt eines interaktiven Dialogs mit anderen zu teilen.

Probiert es selber aus! Hier geht es zum Comic-Board.

Спробуй це! дошки з коміксами

 

Kulturi und Kulturella als Anziehpuppen zum Selber-Basteln

Kulturi, das Kulturfabelwesen des Fachbereichs Kultur der Stadt Gütersloh, und seine kleine Schwester Kulturella lieben es in der Stadt unterwegs zu sein und viele spannende Sachen zu erleben. Sie hören auch gerne Musik, lesen, tanzen, singen und malen viel. Dieses Mal verkleiden sie sich sogar.

„Ich wollte schon immer Künstler oder Mozart-Musiker sein“, sagt Kulturi. “ Und ich wollte schon immer Ballerina oder Operndiva sein“, fügt Kulturella hinzu.

Mit den Anziepuppen-Bastelbögen können die beiden Fabelwesen genau das werden und ihr könnt ihnen dabei helfen und dann gemeinsam mit ihnen tolle Abenteuer erleben.

Dazu müsst ihr nur den Bastelbogen von dieser Seite herunterladen, auf einem etwas festerem DIN A 4 Papier ausdrucken und ausschneiden. Oder ihr holt euch den Original-Bastelbogen an einer der Auslagestellen.

Bastelanleitung

Du benötigst lediglich eine Schere zum Ausschneiden der Figuren und der Kleidung. Und los geht’s.

Schneide Kulturi und Kulturella ganz sorgfältig mit der Schere aus. Dann schneide auch die beiden Kleidungsschütkce aus. Hierbei ist es ganz wichtig, dass die kleinen weißen Laschen mit am Kleidungsstück bleiben. Also, beim Asuschneiden der Kleidungsstücke um die Laschen herum schneiden. Danach knicke alle Laschen nach hinten um. Nun kannst du Kulturi und Kulturella anziehen.

Viele Spaß!

Auslagestellen

  • ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Str. 63
  • Stadtbibliothek Gütersloh, Blessenstätte 1
  • Stadthalle Gütersloh, Friedrichstr. 10
  • Stadtarchiv Gütersloh, Moltkestraße 47

Bastelbogen zum Download

Zum Ausdrucken verwendet ihr am besten etwas festeres DIN A 4 Papier.

— zum Seitenanfang