Bürgerbühne Gütersloh e.V.

Beschreibung

Die Bürgerbühne Gütersloh e.V. möchte die integrative Kraft von Theater nutzen. Sie bringt Menschen verschiedener Generationen, Geschlechter, Nationalitäten, mit und ohne Beeinträchtigungen, verschiedener sozialer Herkunft und diverser Milieus zusammen.

Wer unterstützt?

Die Bürgerbühne Gütersloh wird von den Kultur Räumen Gütersloh und vom Theater Gütersloh unterstützt.

Wann ging’s los?

Die Bürgerbühne Gütersloh ist seit 2017 als gemeinnütziger Verein eingetragen. Ziel des Vereins ist, allen Gütersloher Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, unter der Anleitung professioneller Regie gemeinsames Theaterspielen zu verwirklichen.

Was hat die Bürgerbühne bisher auf die Bühne gestellt?

Im April 2016 startete die Bürgerbühne mit dem Projekt „Warten“. Es ging um Integration, und Zusammenarbeit von Flüchtlingen und Gütersloher BürgerInnen. An diesem Projekt nahmen Mitspielende aus 11 Nationen teil.

Seitdem bringt die Bürgerbühne jährlich zwei Inszenierungen der Sparten „Werkstatt!“ und „Projekt!“ auf die Bühne des Theaters Gütersloh  (https://www.buergerbuehne-guetersloh.de/fr%C3%BChere-inszenierungen).

Was folgte?

2021 erhielt die Bürgerbühne e.V. den Heimatpreis der Stadt Gütersloh.

In 2022 verlieh das Land NRW der Bürgerbühne e.V. den Landes- Heimat-Preis. In ihrer Laudatio hob das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung die „integrative Kraft der Bürgerbühne“ hervor. „Das bedeutet, mit gesellschaftsrelevanten Themen, Inklusion und Austausch der unterschiedlichsten Menschen einen anderen, neuen Blick auf das Thema `Heimat´ zu richten.

Was kommt?

Bürgerbühne – Die Werkstatt!

Blütenträume von Lutz Hübner

Regie: Daniel Scholz

Premiere: 07.06.2024

Weitere Vorstellungen: 08.06. / 09.06. / 11.06.2024

In einem VHS-Flirtkurs 55+ treffen sieben sehr unterschiedliche Charaktere aufeinander. Außer Julia, einer einsamen Immobilienmaklerin Mitte Vierzig, befinden sich alle anderen in ihrer „nachberuflichen Lebensphase“. Ob pensionierter Schulleiter, harmoniebedürftige Witwe, knarziger Ruhrpottler oder feingeistige Bibliothekarin mit latenter Menschenscheu – sie alle teilen den Wunsch, nicht der „Einsamkeit des Alters“ zu erliegen und suchen nach etwas Neuem, Aufregendem, das ihre Herzen höherschlagen lässt.

Alle hoffen, im Kurs die „richtigen“ Flirt-Tipps zu bekommen. Doch die anfängliche Offenheit schwindet, da die Kursleiterin Jana, eine gescheiterte Schauspielerin, zwar viele Ambitionen, aber wenig Feingefühl für die Bedürfnisse der älteren Teilnehmenden zeigt. Ihre Selbstoptimierungs-Pädagogik gefährdet nicht nur den Kurs selbst…

In seinem Schauspiel „Blütenträume“ versammelt Lutz Hübner Menschen aus der „post work“-Lebensphase. Sie versuchen, in einem VHS-Kurs ihre Suche nach dem Glück zu zweit zu professionalisieren.

Die neue Inszenierung der Bürgerbühne Gütersloh spielt auf einer ungemütlichen Baustelle eines maroden öffentlichen Gebäudes. Dabei seziert sie mit feinem Blick für die Komik im Tragischen acht Menschen, die sich am Höhepunkt des Stücks vor allem eines fragen müssen: Wer bin ich, wenn meine Fassade bröckelt – und wohin führen mich unerwartete neue Wege?

Bürgerbühne – Das Projekt!

Wir starten im Herbst/Winter 2024 unser neues Projekt. Worum es geht? Das verraten wir demnächst. Sie dürfen gespannt sein!

Sie überlegen bei uns mitzumachen? Gerne! Schreiben Sie uns an.

Lassen Sie uns gemeinsam Theater in Gütersloh machen. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: buergerbuehneguetersloh@gmail.com

Liebe Grüße

Ihre Bürgerbühne

 

Bildergalerie

Weitere Profile aus der Kategorie „Darstellende Kunst“

Hi, ich bin Kulturi!
Kennst du schon unsere Kulturrucksack Angebote?

Kulturi Comicfigur
— zum Seitenanfang