Adam Bałdych Quartett

„Zweifellos der größte lebende Geigenmeister im Jazz. Sein Potenzial kennt keine Grenzen.“, schrieb die FAZ nach dem gefeierten Auftritt des polnischen Geigers Adam Bałdych auf dem Jazzfest Berlin 2011. Auf „Imaginary Room“, seinem ersten Album für das Label ACT, hören wir einen Jazzgeiger, wie man ihn noch nie erlebt hat: Kein Jammern und Schluchzen, vielmehr erinnern Bałdychs technisch atemberaubende Linien an die eines Blechblasinstruments, und die mehrstimmigen Passagen an die Akkorde eines Pianisten, immer unterlegt von einem etwas rauen, bluesigen Unterton. Auf der JazzBaltica 2012 und dem Montreux Jazz Festival sorgte er für Furore und ließ keinen Zweifel daran, dass Europa einen neuen Jazzstar hat. Bałdych verbindet Aspekte verschiedener Musikstile und Epochen und wird diesem hohen Anspruch gerecht.

Besetzung: Adam Bałdych (Violine), Łukasz Ojdana (Piano), Michał Barański (Bass), Dawid Fortuna (Drums)

Tickets

Buchung

Online-Anmeldungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar

Google Maps wurde aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen deaktiviert.
Einstellungen anzeigen

Weitere Veranstaltungen

Hi,
ich bin Kulturi wenn du etwas über mich erfahren möchtest, klicke mich einfach an.

Kulturi Comicfigur
— zum Seitenanfang